Naga-Reise - Kameltrekking in der Tadrart-Region

Zur Vergrösserung der Bilder bitte daraufklicken!

•   15 Tage im äußersten Südosten Algeriens
•   Flug über Algier nach Djanet
•   11-tägiges Kameltrekking mit Begleitfahrzeug im Tardrart, einer der wunderschönsten Regionen der Zentralsahara

•   Schmale Täler, hohe Dünen, weitläufige Sandebenen, jahrtausende alte Felsenkunst, Felsenschlösser etc.

Tag 1:

Mit dem Flugzeug gelangen wir von einem beliebigen deutschen/schweizerischen Flughafen über Algier nach Djanet, direkt in den äußersten Südosten Algeriens. Am späten Abend kommen wir in Djanet an. Dort übernachten wir in einem hübschen Camp in der Nähe von Djanet. Djanet ist ein hübsches Tuareg-Städtchen, das eingebettet liegt zwischen Sandsteinfelsen und Granitbuckeln in einem schönen Oued. Zahlreiche Palmenhaine und Gärten säumen die Ansiedlung.
Tag 2:

Nach einem leckeren Frühstück, einem kurzen Besuch des Souks und dem obligatorischen Kauf eines Chechs (Kopfbedeckung der Tuareg), geht es entspannt mit den Geländewagen in Richtung Südosten, ins Tadrart. Am Abend gelangen wir zum Treffpunkt mit unseren Begleitern für die nächsten 11 Tage (Tuaregnomaden und ihre Last- und Reittiere, die Kamele). Das Begleitfahrzeug transportiert die "Küche" und das Wasser und ist nur an unseren Rast- bzw. Lagerplätzen zu sehen.

Tag 3 - 13:

Nun beginnt der ursprüngliche Teil der Reise - das Kameltrekking auf unbekannten Wegen. In angepasstem Tempo durchwandern wir gemeinsam mit den Tuareg und ihren Kamelen eine fantastische Landschaft. Das Gelände eignet sich gut zum Reiten. Mal geht es durch enge Täler, dann öffnet sich wieder eine riesige Sandebene, um dann nach einiger Zeit in ein märchenhaftes Dünengebiet zu münden - Dünenbesteigung inklusive. Bizarre Felsenschlösser und perfekte Felsenbögen erheben sich aus den Dünen, Pilze aus Sandstein wachsen aus dem Boden und immer wieder lassen sich jahrtausende alte Felsenkunst unter Überhängen und in Felsnischen entdecken. Keramikscherben, Reibschalen und Steinwerkzeuge werden immer wieder freigeweht und lassen uns zu Entdecker werden. Abends sitzen wir gemeinsam mit unseren Begleitern am Feuer. Es werden Geschichten erzählt, Rätsel gelöst, viel süßer, leckerer Tee getrunken und vielleicht sogar gemeinsam Musik gemacht. Und dann gibt es ja auch noch den fantastischen Sternenhimmel in der Sahara ...

Tag 14:

Heute heißt es Abschied nehmen von unseren Begleitern und ihren Tieren und wir werden mit Geländewagen zurück nach Djanet gebracht. In dem uns bekannten Camp können wir duschen und uns ausruhen. Wer möchte, kann die Oase und den Souk besuchen und noch das ein oder andere Souvenir erstehen. Abends gibt es ein leckeres Abschiedsessen im Camp und am späten Abend werden wir zum Flughafen gebracht, um nach Algier zu fliegen.

Flug von Djanet nach Algier. In Algier Übernachtung in einem Hotel.

Tag 15:

Vormittags Flug von Algier nach Deutschland/Schweiz.

Auf dieser Reise sind wir vieleTage mit Tuareg-Nomaden unterwegs und haben somit die Möglichkeit, einen tieferen Einblick in die Kultur und traditionelle Lebensweise der Nomaden zu erlangen.

Leistungen:
Hilfe bei der Organisation der Flüge (von einem deutsch./schweiz. Flughafen über Algier nach Djanet und zurück), Hilfe bei der Beantragung der Visa, Transfers und Überlandfahrten, Fahrer, Kamelleute, Koch, Reit- und Lastkamele, Vollpension, Naturparkgebühren, französischsprachiger Tuareg-Guide vor Ort und deutschsprachige Reiseleitung. 

Reisedauer:  15 Tage

Teilnehmer:  03 – 10 Personen

Termin:       04.11.2022 - 18.11.2022

                  30.12.2022 - 13.01.2023

                                 

Preis:           1.950 € 

 

Flüge (ca. 500 €), Visumgebühren (60 €), Kosten für die Visumbeschaffung (ca. 40 € plus Versand), eigenes Reitkamel (80 ) und Trinkgelder für die Begleitmannschaft sind nicht im Preis inbegriffen.

Anforderungen:
Flexibilität, Toleranz, Kameradschaft, Abenteuerlust und Komfortverzicht plus einer stabilen Gesundheit mit durch-schnittlicher Kondition. Die täglichen Wander-Etappen betragen 5-6 Stunden bei Tagestemperaturen von ca. 12-30° C.

 

Dieses Angebot ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur in beschränktem Umfang oder – je nach Grad der persönlichen Einschränkung – nicht geeignet. Bitte sprechen Sie uns gegebenenfalls zu individuellen Informationen an.

 

Hinweis: Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Reiseanmeldung
Reiseanmeldeformular
sahara-trekking_reiseanmeldung.pdf
PDF-Dokument [113.8 KB]